Unsere  „Ragnar´s “ Zucht






Hallo Katzenfreunde !
Als ich 1996 unseren Kimba gekauft habe,
habe ich nicht daran gedacht, jemals
Katzen zu Züchten. Jedoch nach mehreren
Ausstellungen wohin mich die Züchterin
von Kimba mitnahm, wollte ich mir doch
noch eine Katze kaufen , um eventuell
doch irgendwann einmal Katzenbabys zu
haben.








Inzwischen war ich auch in die DRU
(Deutsche Rassekatzen Union )
eingetreten, wo ich alle 2 Monate an einer
Ausstellung teilnehme. Als meine Katze
dann alt genug war, entschloss ich mich es
einmal mit einem Wurf zu versuchen. Es
wurden 5 Kater, die alle sehr gut
aussahen. Dieser Erfolg ermutigte mich
dann 1,5 Jahre später zu einem zweiten
Wurf.










Es wurden zwei rote Kater und zwei
braungestromte Katzen. Jetzt ist der
nächste Wurf für Herbst 2001 geplant. Ich
halte meine Katzen normalerweise im
Haus, jedoch dürfen sie wenn ich Zuhause
bin auch auf die Terrasse, die ich mit
Katzennetz abgezäunt habe, um ein
Ausreißen zu verhindern.








Auf der Terrasse haben die Katzen
zahlreiche Spielmöglichkeiten. Zum
Beispiel eine Hängebrücke, oder mehrere
Plattformen, die sich sehr gut zum Sonnen
oder Beobachten eignen. Bei schlechtem
Wetter können sie in eine Katzenhütte
gehen, die ich eigens für sie gebaut habe.
Im Haus habe ich mehrere Kratzbäume
stehen, wo sie sich austoben oder drauf
schlafen, wenn sie nicht raus können.

Und nun viel Spass,
beim Betrachten unserer Homepage.







Zurück